Systematische Beobachtung der räumlichen Entwicklung

Unser Lebensraum unterliegt einem ständigen Wandel. Man nimmt die Veränderungen in der nächsten Nähe wahr, aber vergisst schnell auch wies einmal war. Der Kanton Graubünden hat ein Monitoring und Controlling für die Raumentwicklung aufgebaut und schafft so einen Überblick in welchem Bereich sich was getan hat. Das Controlling bewertet die effektiv stattfindende Entwicklung. Damit hat man sachliche und darum schlagkräftige Argumente für Eingriffe in der Hand. Dass Handlungsbedarf besteht, ist ja mittlerweile der breiten Öffentlichkeit bewusst. Eine solches Monitoring und Controlling sollte es für die ganze Schweiz vereinheitlicht geben.

Zum Controllingbericht 2011 des Kantons Graubünden

 

Did you like this? Share it:
Dieser Beitrag wurde unter Raumplanerisches Controlling abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *