Seminar 2010

Gesellschaftlicher Wandel, neue Lebensstile und zukünftige Ansprüche an den Raum

Einladung zum Seminar am Dienstag, 4. Mai 2010
im Haus der Universität, Schlösslistrasse 5, 3008 Bern
(10 Min. vom HB zu Fuss, vgl. Lageplan auf dem Anmeldeformular) 

Wir sind eine Wohlstandsgesellschaft, d.h. unsere Ansprüche sind längst über die Befriedigung unserer Grundbedürfnisse hinausgewachsen. Wir stellen immer höhere und differenziertere Ansprüche an Wohnraum, Mobilität, soziale und kulturelle Angebote…

…und wir können sie uns (immer noch) erfüllen!

Und die zukünftigen Generationen?

Was werden sie erben, wenn wir unser Quodlibet an Lebensstilen weiterhin uneingeschränkt ausleben?

Mit dieser Veranstaltung beginnt der Verein Metropole Schweiz die Auseinandersetzung mit der demografischen Entwicklung und den Konsequenzen der heutigen Vielfalt an Lebensstilen für Raum, Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft

 13.30h Begrüssung: Dr. Walter Schenkel, Politologe, Präsident

13.40h Einführung und Moderation:

Dr. Silvia Tobias, Forschungsprogrammleiterin am WSL, Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft, Vorstandsmitglied

13.50h 1. Wer wird wo in der Schweiz leben?
Evolution récente et future de la population Suisse

Facts and Figures aus dem Bundesamt für Statistik BFS
Stéphane Cotter, Sektionschef, Sektion Demografie und Migration, BFS

14.10h 2. Wie werden wir in Zukunft in der Schweiz leben?
2a) Ansprüche der zukünftigen Gesellschaft an Mobilität und Siedlungsentwicklung

Überlegungen des Bundesamts für Raumentwicklung ARE
Dr. Timo Ohnmacht, wissenschaftlicher Mitarbeiter UVEK, ARE

14.30h 2b) Ansprüche der alternden Gesellschaft an die Gemeinde

Alma Sartoris Colombi, wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für
Raumentwicklung, HSR Hochschule für Technik Rapperswil

14.50h Diskussion

16.15h Fazit: Dr. Walter Schenkel

Apéro

Anmeldung bitte bis 30. April 2010 mit beiliegendem Formular oder

per Mail an info@metropole-ch.ch Danke! 

Mit dieser Veranstaltung begann der Verein Metropole Schweiz die Auseinandersetzung mit der demografischen Entwicklung und den Konsequenzen der heutigen Vielfalt an Lebensstilen für Raum, Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft.
Programm(Download PDF) 
 
 
  • Präsentation von S. Cotter, Bundesamt für Statistik BFS: Evolution récente et future de la population Suisse (Download PDF)
  • Präsentation von Dr. Timo Ohnmacht, Bundesamt für Raumentwicklung ARE: Asprüche der zukunftigen Gesellschaft an Mobilität und Siedlungsentwicklung (Download Powerpoint)
  • Präsentation von Alma Sartoris, Institut für Raumentwicklung, HSR Hochschule für Technik Rapperswil: Ansprüche der alternden Gesellschaft an die Gemeinde (Download Powerpoint)

_______________________________________________________