Aktivitäten

Der Verein bezieht Stellung – mit Kolumnen zu tagesaktuellen Themen. Sehen Sie im blog unsere Gedankenanstösse…

 

———

4. Forum

Öffentlicher Raum – Funktionen und Entwicklungen

Donnerstag, 26. April 2018 in Bellinzona

Programm: Flyer
Radiointerview RSI rete uno, mit Vorstandsmitglied Marcello Martinoni: link
Medienbericht
Hier gehts zum Rückblick

Unbenannt

 

Ein nachmittäglicher Spaziergang durch die Stadt Bellinzona begleitet von kompetenten Führern. Die Gelegenheit, über die Funktionen und Entwicklungen des öffentlichen Raums in der „Schweizer Metropole“ nachzudenken und mit Behörden und Fachleuten zu diskutieren.

Die Qualität des öffentlichen Raums wirkt sich auf die Lebensqualität in der Stadt und der Gesellschaft aus. Nicht nur die Plätze sondern alle Versammlungsorte können eine positive Funktion haben oder sind Basis für Nutzungskonflikte. „Öffentliche Plätze“ – ein übergreifendes Thema, das architektonische, städtische, sozio-kulturelle Dimensionen umfasst ebenso wie die Regierung.

Biennale I2A in Lugano
Der Nachmittag endet mit der Teilnahme an der Vernissage der Biennale I2A Instituts in Lugano. Die Veranstaltung ist ein integraler Bestandteil (www.Biennale.i2a.ch-von 26 bis 28 April 2018).

Rückblick 3. Forum – DAHEIM IN DER METROPOLE SCHWEIZ

Freitag, 27. Oktober 2017 – 3. Forum

DAHEIM in der Metropole Schweiz  – „Stadt-Naturen“

Wir entdecken die verschiedenen Naturformen in der Stadt Neuchâtel, hinterfragen unseren Umgang mit der Natur im Zuge der Verdichtung und diskutieren mit Fachleuten genau diese Themen. Lassen Sie sich von der Zusammenfassung und dem Video inspirieren.

Fotostrecke…

Metropole Schweiz_Natures en ville_2Metropole Schweiz_Natures en ville_3 IMG_1673 IMG_1676 IMG_1680 IMG_1679 IMG_1686 IMG_1695 IMG_1702 IMG_1704 Metropole Scheiz_Natures en ville_1IMG_1714 IMG_1717 IMG_1720 Metropole Schweiz_Natures en ville_4IMG_4549 IMG_4553

Das 3. Forum wurde wiederum organisiert vom Verein Metropole Schweiz, in enger Zusammenarbeit mit der Stadt Neuchâtel und dem Bund Schweizer LandschaftsarchitektInnen.

 

Rückblick 2. Forum – DAHEIM IN DER METROPOLE SCHWEIZ
Das 2. Forum „Lebensstile und Wohnformen in der Metropole Schweiz“ fand am 24. Oktober 2016 statt. Durchführungsort: Im Gemeinschaftszentrum der Telli-Überbauung Aarau.

Veränderte Mobilität, Familienstrukturen, Wohnformen und Arbeitswelten verändern unsere Lebensstile massiv – ob zum guten oder zum schlechten, die Entscheidung liegt bei uns.

Zusammenfassung 2. Forum „Lebensstile und Wohnformen“, 24.10.16

Teilnehmende   /   Referat Corinna Heye     /     Referat_Georges T. Roos

Videoclip Teil 1

Videoclip Teil 2

 

 

 

Rückblick 1. Forum 2015

Das 1. Forum zum Thema „Vielfalt“ fand am 9. November 2015 statt. Durchführungsort: Wirtschaft zum Transit im www.basis-lager.ch, Zürich-West.

Zusammenfassung Forum 9.11.2015 „Vielfalt“

Video zum Forum „Diversität/Vielfalt“

„Wie schaffen wir den sozialen Zusammenhalt? Wie können wir die positiven Aspekte der Diversität fördern? Menschen aus bald 200 Nationen leben in der Schweiz – und die Zuwanderung wird weiter zunehmen. Ist eine durchmischte Gesellschaft tatsächlich innovativer und erfolgreicher? Wie kann die Skepsis gegenüber gesellschaftlichen Veränderungen abgebaut werden?“ Wir sind der Meinung, dass der Dialog darüber offener und öffentlicher werden muss.

Die erste Veranstaltung fand im Basislager, einer Zwischennutzung für junge kreative Köpfe, statt. Mit einer „etwas anderen“ Quartierführung durch Basislager und der näheren Umgebung: Nische für Kreative, Asylcontainer, Neubauten, soziale Einrichtungen – urbane Diversität auf kleinstem Raum. Die Veranstaltung wurde kommunikativ begleitet und mit Blick auf weitere Themen wie Lebensstil und öffentlicher Raum in der „Metropole Schweiz“ ausgewertet.

Bestätig_ARE_DAHEIM ….are.ml

 _______________________________________________________

Stellungnahme des Vereins zum

„Raumkonzept Schweiz“

PDF Raumkonzept (240 kb)

 _______________________________________________________

Die Öffentlichkeit nimmt von unserer Arbeit vor allem auf zwei Wegen Notiz: Einerseits über unsere Publikationen, die in den letzten Jahren entstanden sind. Andererseits via Seminare und Kolloquien, die wir in unregelmässigen Abständen durchgeführt haben, respektive via Berichterstattung darüber.

_______________________________________________________

Stellungnahme des Vereins Metropole Schweiz zum Entwurf des Bundesgesetzes über die Raumentwicklung (Raumentwicklungsgesetz REG) vom 19. Dez. 2008
PDF (37 kb)

PDF Raumkonzept (240 kb)